Barcamp Graz ein voller Erfolg!

TeilnehmerInnen des Barcamp Graz

Mehr als 300 aktive TeilnehmerInnen tummelten sich vergangene Woche am BarCamp Graz und machten so die Murmetropole zur deutschsprachigen Webhauptstadt

 

In über 65 verschiedenen Sessions wurde eifrig diskutiert und Wissen ausgetauscht.  In den Räumlichkeiten der Fachhochschule Joanneum trafen sich Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen, brachten sich gegenseitig ihre Fachgebiete nahe oder berichteten von neuesten Erkenntnissen.

Da auf BarCamps meist auch unermüdlich dokumentiert wird, stehen einige Infos auch nicht-TeilnehmerInnen zur Verfügung. Die Links zu den Sessions wurden in einem so genannten Open Knowledge Pad gesammelt. So entstanden u.a. hilfreiche Zusammenstellungen zu Themen wie Unternehmensfinanzierung (Schwerpunkt Österreich), Code Verwaltung u.a.m. Geteilt wird auf BarCamps fast schon traditionell auch sehr viel über Twitter. Dort waren dann auch allerhand begeisterte Kommentare über die tolle Atmosphäre am Barcamp zu finden.

 

Brandsupply hat den Event heuer das erste Mal unterstützt. Das Potential an kreativen Initiativen vor Ort war beeindruckend: „Als Online Marktplatz für Grafik-Design sind wir hier sicher gut aufgehoben“, meint CEO und Gründer Orlando Kreilemann. „Schließlich ist es auch unser erklärtes Ziel Gründer und gute Designer zusammenzubringen.“ Beide Gruppen waren zahlreich vertreten. Eine der Initiativen, die während der Veranstaltung gestartet wurden, ist die Einrichtung eines Repair Cafes. Dieses in Amsterdam entstandene Konzept soll durch gemeinschaftlich organisiertes Reparieren von Gegenständen helfen, die Müllmenge zu reduzieren.

 

Bei so viel Tatendrang ist es wenig verwunderlich, dass eines der wenigen kritischen Feedbacks darin bestand, dass das Barcamp Graz nur einmal im Jahr stattfinde. Brandsupply bedankt sich jedenfalls beim Organisationsteam und ist gespannt auf die Themenvielfalt der nächstjährigen Auflage.

 

Hier noch einige Bildimpressionen auf flickr und das barcamp graz Video

 

Be Sociable, Share!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>